Oldtimertreffen am Ettersberg - offizielle Webpräsenz

Termine:



14. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2016

01.04.2017 - 0 Kommentare





13. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2015

18.02.2017 - 0 Kommentare

Benzin liegt in der Luft – Kirsten Seyfarth

Der 16. Mai ist für die Freunde alter Motorräder im Kalender fest eingeschrieben. Denn dann findet in Berlstedt das inzwischen 13. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg statt. Inzwischen ist die Helferzahl auf 80 angewachsen, um dieses Highlight im Weimarer Land vorzubereiten und durchzuführen. Die Anfänge dieser Tradition lassen sich schnell erzählen: So erinnern sich die Helfer und Aktiven noch gerne an ihr erstes Treffen im Jahr 2003.

Zuvor noch als sogenannte „Exoten“ bei anderen Motorradtreffen zugegen, entschloss sich ein kleiner Freundeskreis, ein eigenes Treffen zu organisieren. Hendrik Pfeiffer erinnert sich, dass die Oldtimerfreunde damals mit etwa 20 bis 30 Motorrädern rechneten. Die Erwartungen wurden letztendlich mit 125 alten „Gefährten“ weit übertroffen.

Die alten Motorräder standen damals wie heute auf dem Privatgrundstück in der Berlstedter Hauptstraße 26. Die Ausstellerzahl wuchs stetig und seit einigen Jahren bekommen die Organisatoren tatkräftige Unterstützung von der Gemeinde Berlstedt, der Erzeugergenossenschaft Neumark, sowie der Familie W. Pfaffe, die großzügig Flächen zur Verfügung stellen.

Und die Zahl der angemeldeten Besucher wächst von Jahr zu Jahr. So wurde in 2014 der Beuscherrekord wieder einmal geknackt nd die Veranstaltung wird einer der wichtigsten Höhepunkte im Nordkreis.
Dass dabei die gesamte Organisation wie am Schnürchen läuft, ist einer enthusiatischen Gruppe Freiwilliger zu verdanken, die auch ohne Vereinsstatus völlig ungezwungen diesen Höhepunkt organisieren. Zum Tag gehört auch der Oldtimerteilemarkt, der am Sonnabend bereits um 8 Uhr eröffnet. Dabei ist Berlstedt seit 6 Uhr auf den Beinen, wenn die ersten Händler ihre Stände aufbauen. Dieser Markt ist dabei fast genauso wichtig wie die Schau, denn oft bauen, so Hendrik Pfeiffer, die Motorradbegeisterten parallel eine zweite Maschine auf und sind also ständig auf der Suche nach den begehrten Ersatzteilen.

Die offizielle Eröffnung des Tages mit einem Rundgang durch die Sonderausstellung erfolgt 11 Uhr. Mittelpunkt der Schau sind Motorräder der Marke „Harley Davidson“.
Gleichfalls locken interessante Schaustände. Ein Leistungsprüfstand misst an den alten Motorrädern die wirkliche Leistung der Motoren. Gleichfalls gibt´s die beliebten Pins, die inzwischen begehrte Sammelobjekte sind. Neu in diesem Jahr: Die Organisatoren bauen einen eigenen Merchandising Stand auf. Kurz gesagt: Fanartikel vom Frotteehandtuch bis zum Fotobuch können erworben werden. Eine Hüpfburg sowie Mal- und Bastelstraße sorgen ausreichend für Kurzweil. Auch ist in diesem Jahr die Voltigier-Gruppe des Vereins Marstall Weimar dabei, die mit einen eigenen Auftritt vertreten sind. Die leibliche Versorgung erfolgt wiederum zu fairen Preisen.

Ein weiterer Höhepunkt des Tages beginnt 14 Uhr. Dann erfolgt der Startschuss für die sehenswerte Ausfahrt der Oldtimer um den Ettersberg, die etwa zwanzig Kilometer misst. Nicht zu lang soll diese werden, denn die Besitzer der „Gefährten“ werden am gleichen Tag wieder „Heimatsgaragen“ ansteuern, die etwa im Umkreis von 100 Kilometern liegen. So fahren die alten Maschinen am Abend zurück nach Gera, Eisenach, Saalfeld oder Nordhausen. Doch auch darauf freuen sich die Motorradfreunde. Schliesslich ist der Weg auch das Ziel. Und wenn am Sonnabend auch noch die Sonne scheint – dann ist die „Motorradwelt“ in Ordnung.




12. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2014

01.02.2015 - 0 Kommentare

die Hallos Nachlese

„TLZ“
TLZ Nachlese
(mehr …)




11. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2013

09.07.2013 - 0 Kommentare

Der Vollständiger Bericht öffnet sich jeweils nach Klick auf das Bild in einem eigenen Fenster

„Die Hallos“
hallos13-teaser

(mehr …)




Oldtema 2013

22.01.2013 - 0 Kommentare

Oldtema 2013 in der Messehalle Erfurt
Mit dem Auftakt der Oldtimerszene beginnt wie jedes Jahr, die Oldtema in Erfurt, wo auch wir als „Oldtimertreffen am Ettersberg“ wieder präsent waren. Unser Stand, wenn auch nicht so groß wie in den letzten beiden Jahren, war wieder sensationell gut besucht.. Ob das vielleicht an unseren mit Liebe geschmierten Schnittchen lag …??? Vielleicht!

Egal, Fachgespräche konnten wieder ausgiebig geführt werden, Flyer für das 11. Treffen wurden mit viel Engagement verteilt und gut angenommen.

Alle, egal ob Veranstalter, Freunde oder Besucher freuen sich schon auf den 11. Mai 2013. An diesem Tag soll es dann wieder blaue Dunstwolken über Berlstedt geben!!! Also, wer noch nichts vorhat am 11. Mai 2013, ist herzlich eingeladen mit Motorrad oder ohne zum 11. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg in Berlstedt zu kommen.

Es wird wieder viel zu sehen sein, ein gut bestückter Teilemarkt der mit den Jahren immer mehr Anklang findet und bei dem immer etwas gefunden wird, ist bereits ab 8.00 Uhr begehbar, eine Motorrad-Ausstellung mit seltenen Schätzen ist schon voll in Planung und auch andere Highlights gibt es zu bestaunen.. Für Essen und Trinken ist wie immer bestens gesorgt und die Kuchendamen tüfteln schon an neuen Rezepten für den süßen Zahn zwischendurch.

Oldtema 2013 in der Messehalle Erfurt
Oldtema 2013 in der Messehalle Erfurt
Oldtema 2013 in der Messehalle Erfurt
Oldtema 2013 in der Messehalle Erfurt
Oldtema 2013 in der Messehalle Erfurt




9. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2011

16.06.2011 - 0 Kommentare

Ein herzliches Dankeschön allen TEILNEHMERN , GÄSTEN , HELFERN und SPONSOREN zum Gelingen des 9.OLDTIMER-MOTORRAD-TREFFEN in Berlstedt




OLDTEMA 2011

05.02.2011 - 0 Kommentare

oldtema 2011

Die ersten Aktivitäten 2011 waren die Präsentation unseres Treffens auf der OLDTEMA 2011 in Erfurt am 22.-23.01.2011 . Unser Stand war wie eine Schrauberwerkstatt eingerichtet mit einigen kleinen Extras . Vielen Dank an unsere Helfer zum gelingen der Präsentation sowie unseren Gästen aus nah und fern .




7. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2009

12.05.2009 - 0 Kommentare

Sommer, Sonne, PS-Spektakel

Es ist vollbracht 7. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg.

Berlstedt. Das Wetter meinte es sehr gut… Es knatterte. Und es klapperte, denn vor allem waren die Motorräder gefragt, die vor 1974 produziert und zugelassen wurden. Etwa 2000 Leute waren gekommen und haben Berlstedt wieder in ein Mekka für Freunde und Liebhaber historischer Motorräder verwandelt. Und wieder hat es sich gezeigt, dass die Oldtimer-Motorrad-Szene noch immer nicht zum „alten“ Eisen gehört. Viele Marken und Jahrgänge waren vertreten: Harley, DKW, BMW, Triumph, Zündapp, Honda, natürlich MZ und Simson in allen serienmäßigen und individuellen Varianten. Zu bestaunen war sogar ein Eigenbau-Moped aus Holz mit Elektromotor… Tolle Idee und tolle Umsetzung. Dazwischen standen Fahrer, Fachleute und Neugierige die diskutierten, beteuerten, begutachteten… (mehr …)




6. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg – 2008

12.05.2008 - 0 Kommentare

Betagte Schmuckstücke am 17. Mai ´08 in Berlstedt

(sp)Berlstedt – Oldtimermotorradraritäten tuckern am kommenden Samstag, den 17. Mai 2008, zum 6. oldtimermotorradtreffen am Ettersberg druch Berlstedt und Umgebung.

Die liebevoll und teils aufwendig restaurierten2- und 3-Räder ziehen sicherlich wieder viele Schaulustige an. Erfahrungsgemäß reichen die Facetten von DDR-Nostalgie wie Simson, MZ und Jawa über Russengespanne über Russengespanne und Motorräder aus Zeiten vor und während des 2. Weltkrieges. Von AWO bis Zündapp wird sicherlich einiges zu sehen sein. Am Nachmittag gegen 14:00 Uhr demonstrieren die jetzigen Veteranen, dass sie auér schön anzusehen auch noch gut rollen können – was bei einer kleinen Ausfahrt um den Ettersberg (ca. 10 km) bewiesen werden soll.

Da rollt dann wieder ales, was noch kann: vom Kleinkraftrad bis hin zu schweren Gespannen. Während die Fahrer im gemütlichen Tempo die Straße entlang tuckern und sich von Passanten feiern lassen, bleibt den Gästen auf dem Festplatz genug Zeit, die restlichen polierten Motorräder zu bestaunen.

Übrigens: eine Startgebühr für Fahrer wird NICHT erhoben. „Seh-Leute“ zahlen einen Unkostenbeitrag von 1,00 Euro. Viele haben isch bereits angesagt. Platz für das Treffen ist genügend vorhanden… (mehr …)




5. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg – 2007

05.05.2007 - 0 Kommentare

84 Jahre rollende Motorrad-Geschichte

5. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg: 12. Mai 2007 ab 11.00 Uhr in Berlstedt

Kaum hat die Saison begonnen, da kommen sie auch schon aus allen Himmelsrichtungen angedüst: Motorradfans, die auf ältere Kaliber stehen und dafür weder Zeit noch Mühe scheuen: Spätestens am 12. Mai, um 11 Uhr, sind sie mittenmang, denn dann wird das 5. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg eröffnet, dass an diesem Tag die Szenerie in Berlstedt bestimmt.

Gefragt sind vor allem Motorräder, die schon vor 30 Jahren nicht mehr ganz neu waren. Aber auch Fahrräder mit Hilfsmotor, motorisierte Krankenfahrstühle und andere „Exoten“ werden zu diesem Treffen gern beschmunzelt. Wer also einen Veteranen fahrbereit in der Garage, unterm Bett, im Keller oder in der Scheune hat, ist herzlich eingeladen. Wer sich nur mal ein Auge holen will ebenso. Und schon jetzt ist klar, dass von AWO bis zur Zündapp alle namhaften Marken bestaunt werden können, denn unzählige Oldie-Freaks sind schon ganz wild darauf, für  ihre heißen Öfen neidvolle Blicke zu ernten. Einige Fahrer werden sogar die Gelegenheit bekommen, ihr Herzblatt auf der Bühne zu prsäsentieren. Platz für das Treffen ist genügend vorhanden, der wird auch gebraucht zur Präsentationen ausgewählter Oldtimer, einen gut bestückten und erweiterten Teile-Markt (schon ab 9 Uhr), Aktionen für Kinder (Hüpfburg, Malwettbewerb, Spiele…) sowie Essen und Trinken zu fairen Preisen… Auf einer Videoleinwand werden Mitschnitte von den vergangenen Oldtimer-Motorrad-Treffen gezeigt, zudem erhalten alle Aktiven, die mit einem Oldie-Krad bzw. Klassiker anreisen, seinen „Teilnehmer-Pokal“. Versprochen!

Glanzpunkt des Treffens ist eine Sonderausstellung historischer Krafträder, die vor 1945 gebaut wurden. Da kann man einen Blick auf 84 Jahre rollende Geschichte werfen…

Einst gehörten die jetzigen Veteranen ja mit zum Modernsten was die Zweirad- bzw. Motorrad-Technik zu bieten hatte. Das man damit auch noch heutzutage ordentlich Gas geben kann, soll zum ca. 14 Uhr mit einer kleinen Ausfahrt demonstriert werden. Übrigens. Kostenfreie Parkplätze gibt es in ausreichender Zahl. Eintritt und Startgelder werden nicht erhoben.

(Text „die hallos in thueringen“)




4. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg – 2006

04.05.2006 - 0 Kommentare

Sammler, Schrauber und Fahrer

Berlstedt. Dass mittlerweites bereits 4. Motorrad-Oldtimer-Treffen steigt kommenden Samstag in Berlstedt: Wie immer dreht sich alles um Maschinen, die 30 Jahre oder mehr auf dem Lenker haben, sowie um Klassiker und Exoten. Das Staunen und bestaunt werden sowie die benzingespräche bneginnen 9 Uhr auf dem Gelände bei der VR-Bank, 11 Uhr ist die offizielle Eröffnung. 11:30 und 15 Uhr starten Motorrad-Stunt-Shows, 14:30 spielt die Weimarer Band „Bed Rock Five“ Oldies.

Die traditionelle Ausfahrt beginnt 14 Uhr. Es ist ein ganztägiges Kinderprogramm mit Hüpfburg u. a. organisiert, auch gibt es Essen und Trinken zu fairen Preisen.

Die Initiatoren des Treffen sind vier Kumpel aus Weimar und Umgebung, die sich „Sammler, Schrauber und Fahrer“ nennen, das Oldtimerfahren ist ihr Hobby. Beim 3. Treffen 2005 zog es rund 1500 Aktive und Besucher aus ganz Thüringen  nach Berlstedt. Wie immer kann sich das Quartett auf zahlreiche freiwillige Helfer verlassen.

Ein Artikel aus dem Allgemeinen Anzeiger



Die Veteranen wollens nochmal wissen

4. Oldtimertreffen am Ettersberg: 13. Mai ab 11:00 Uhr in Berlstedt

(haw) Die Frage steht: Gibt es eine Gemeinsamkeit zwischen Berlstedt(im Norden des Weimarer Landes) und Afrika? Ja, die gibt es! Hier wie dort wird der Wettergott angefleht. Nur: in Afrika, damit es mal richtig regnet. In Berlstedt, damit überhaupt kein Tropfen die Wolken verlässt.

Das hat seinen nur zu guten Grund: Die Oldtimerfreunde von Berlstedt und Umgebung treffen sich am Samstag, 13. Mai ab 9:00 Uhr, in Berlstedt. Zwischen Schleckerdrogeriemarkt und VR-Bank.

Offiziell heisst das Ereignis: „4. Oldtimermotorradtreffen am Ettersberg“. (Nichts verwechseln mit EttersBURG. Das liegt zwar in der Nähe, ist aber etwas anderes). Gefragt sind in Berlstedt vor allem Zwei- insbesondere Motorräder, die schon mindestens 30 Jahre auf dem Lenker haben. Wer einen solchen Oldtimer bzw. sein Schmuckstück fahrbereit hat, ist herzlich eingeladen.

Wer sich nur mal ein Auge holen will, ebenso. Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Bei schlechtem Wetter findet alles in einer nicht eben kleinen Halle statt. Von AWO bis Zündapp… (mehr …)




3. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg – 2005

27.04.2005 - 0 Kommentare

Hier wird rollende Geschichte lebendig!

3. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersber: 1. Mai 2005 ab 11.00 Uhr in Berlstedt

Keine Frage: die Motorrad-Saison hat voll begonnen. Auch die „Veteranen“ auf zwei Rädern sind wieder unterwegs… eine ganz spezielle Gemeinschaft trifft sich am Sonntag, 1. Mai, ab 11.00 Uhr, inBerlstedt. Zwischen Schlecker-Drogerie-Markt und VR-Bank.Offiziell heißt das Ereignis: 3. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg“.

Gefragt sind vorallem Motorräder, die schon mindestens 30 Jahre auf dem Lenker haben. Also vor 1974 produziert und zugelassen wurden. Ein Jahrgangszwang besteht nicht! Auch keine Marken-Vorschrift. Gern gesehen sind deshalb natürlich auch Youngtimer und Klassiker auf zwei bzw. drei Rädern (Gespanne). Also, wer bis zum 1. Mai seinen echten Veteranen bzw. sein auf (etwas) „alt“ getrimmtes Schmuckstück fahrbereit hat, ist herzlich eingeladen. Wer sich nur mal ein Auge holen will, ebenso.

Eine Startgebühr wird nicht erhoben. Bei schlechtem Wetter findet alles in einer nicht eben kleinen Halle statt. Von Adler bis Zündapp…

Viele haben sich angesagt. Platz für das Treffen ist genügend vorhanden… Der wird auch gebraucht für Präsentationen ausgewählter Oldtimer, einen gut bestückten Teilemarkt, Aktionen für Kinder, Essen wie z.B. Erbsen aus der Gulasch-Kanone und Trinken zu fairen Preisen…

Einst gehörten die jetzigen Veteranen ja mit zum Modernsten, was die Motorrad-Technik zu bieten hatte. Dass sie heute auch noch ordentlich rollen können, soll mit einer kleinen Ausfahrt dokumentiert werden. Und zum ausgiebigen Fachsimpeln wird auch noch Zeit sein: Reparieren, restaurieren, polieren… Wer selbst einen Motorrad-Veteranen besitzt, weiß, dass es oft nur von Vorteil sein kann, wenn man Leute kennt, die einem gleichen Hobby frönen.

(Text „die hallos in thüringen“)




2. Oldtimer-Motorradtreffen am Ettersberg – 2004

27.04.2004 - 0 Kommentare

Nostalgie auf zwei Rädern

Riesiger Andrang zum 2. Oldtimer-Treffen in Berlstedt
Mit rund doppelt so vielen Teilnehmern wie zur Premiere 2003 avancierte Berlstedt am Samstag zum Mekka der Oldtimer-Motorrad-Fans. Aus allen Himmelsrichtungen, so aus Eisenach, Gera, Schleiz und Camburg, kamen etwa 200 auf Hochglanz polierte Zweiräder. Exakt 101 Maschinen starteten nachmittags zur großen Ausfahrt über flache Nebenstrecken. Nur zwei blieben liegen und wurden abgeschleppt – von einem Oldtimer-LKW.

„Viele sind begeisterte Schrauber“, sagt Mitorganisator Hendrik Pfeiffer und nennt somit zugleich den Grund, warum die Freaks so gerne nach Berlstedt kommen. Denn alleine nehmen sie sich kaum eine Auszeit vom Werkeln. Steht aber ein Termin wie das „2. Oldtimer Motorrad-Treffen am Ettersberg“ fest, kommen sie gern und in Scharen.

Zu den Raritäten zählte eine Blankenhainer Harley Davidson aus dem Baujahr 1926, die selbst in den USA absolut selten ist. Ansonsten prägten viele „Russenmaschinen“ das Bild. „Die Molotows liegen im Trend“ weiß Hendrik Pfeiffer, der selbst ein solches Gespann hat. Die BMW-Motorräder wurden ab Ender der 30er Jahre per Lizenz in Russland gebaut. Nahezu unverändert stellen sie die Chinesen seit den 50er Jahren bis heute her. Vorteil der „M72“-Nachfahren: Sie sind für Oldtimer-Fans erschwinglich. Nicht selten haben sie gleich mehrere Oldie-Maschinen in der Garage. So der Ottmannshäuser Alwin Hölzel, der acht sein Eigen nennt.

(Text Thüringer Allgemeine 2004)

Heiße Tipps für heiße Kräder

Die Idee schlug im Vorjahres-Mai auf Anhieb ein: 120 Aktive kamen mit ihren geliebten Maschinen zum 1. Oldtimer-Krad-Treffen am Ettersberg“. Das beflügelte die Organisatoren zu einem Da Capo am 1. Mai 2004 in Berlstedt. TA sprach mit Hendrik Pfeiffer, von Beruf Zimmerer:

Was bewog Sie , solch ein Treffen zu organisieren?
Wir Freaks – ich habe selbst zehn Oldtimer-Kräder – sehen uns oft auswärts. Wir wollten eine Basis vor Ort, eine Gemeinschaft Gleichgesinnter und gleichzeitig etwas für die Region tun – ohne große Startgebühr.
Wer ist wir?
Ein weiterer Berlstedter Oldtimer-Fan, außerdem ein Weimarer und ein Obergrunstedter, mit ganz unterschiedlichen Berufen: Elektro-Techniker, Angestellter im Justizdienst und in der Stadtverwaltung Weimar.
Wo findet das 2. Oldtimer-Motorrad-Treffen statt?
Wie im Vorjahr auf dem Gelände hinter der Schlecker-Drogerie in Berlstedt. Ab 11 Uhr sind alle Freaks von AWO bis MZ willkommen, auch ohne eigene Maschinen.
Gibt es wieder eine Ausfahrt?
Auf jeden Fall. Wegen der vielen Baustellen tüfteln wir derzeit noch an der Route.
Wo müssen sich die Teilnehmer anmelden?
Anmeldung ist nicht nötig. Bei uns muss keiner Verpflichtunen eingehen.
Worauf können sich die Oldtimer-Freaks noch freuen?
Diesmal gibt es auch einen Teile-Markt, zum Tauschen und Verkaufen. Und Tipps, wo man was aufarbeiten lassen kann und zu welchen Preisen. Außerdem stellen die Besitzer ihre Maschinen vor, erläutern technische Details, wie sie zu den Maschinen gekommen sind und wie sie instand gesetzt wurden.
Worauf sind Sie selbst gespannt?
Natürlich auf die vielen Maschinen.

Gespräch: M. Schulz – (Text TA 2004)

Rollende Geschichte auf zwei Rädern

Das Wetter meinte es gut… Und etwa 500 bis 600 Leute waren gekommen, um sich ein ganz besonderes Flair reinzuziehen, zu gucken, zu fachsimpeln… Eine ganz spezielle Gemeinschaft hatte sich nämlich am ersten Tag des Wonnomonats Mai in Berlstedt versammelt. Manche hatten eine nicht eben kleine Anfahrtsstrecke: Eisenach, Gera, Schleiz, Camburg…

Zum 2. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg waren etwa 200 Maschinen angerollt. Von Adler bis Zündapp, vom SR1 bis zur schweren Beiwagenmaschine, Normalausführungen und Sondergestaltung… Für die Fans des „kfz-technischen Kulturgutes Motorrad“ war´s wirklich eine Wonne. Wer selbst einen Motorrad-Veteranen besitzt, weiß dass dies oft nicht nur ein zeitaufwendiges, sondern teures Hobby sein kann. Deshalb war auch der Teile-Markt ein echtes Highlight des Oldtimer-Treffens.

(Text „hallos in thueringen)

Oldtimer-Treff: Born to be in Berlstedt

Berlstedt. (tlz/bük) Es knatterte. Und es klapperte, denn immerhin waren vor allem die Motorräder gefragt, die vor 1974 produziert und zugelassen wurden. Rund 200 Maschinen, von AWO bis Zündapp, waren beim 2. Oldtimer-Krad-Treffen in Berlstedt zu bewundern.

Der Zulauf gibt den vier Organisatoren recht: „Wir wollten etwas für die Region machen, ohne Gebühren, Eintrittspreise und anderes sowie einer Hobbyszene zu mehr Öffentlichkeit verhelfen“, sagte Hendrik Pfeiffer, der mit Thomas Hasse sowie den Brüdern Kai und Maik Wiedemann das Treffen vorbereitet hat. Natürlich bastelt das Gros der Teilnehmer etliche Stunden in Garagen an ihren Schmuckstücken: Umso mehr steht bei Treffen wie dem jüngsten das Fachsimpeln im Vordergrund. Und die obligatorische Ausfahrt auf einer 20 km langen Strecke bis nach Schlossvippach und zurück zeigte, dass die betagten Maschinen das können, wofür sie damals gebaut wurden: 100 Kräder rollten. Ein Markt für Ersatzteile, Aktionen für Kinder, Essen und Trinken sowie Live-Musik ergängzten das Angebot. 2003 sei das Treffen familiär geplant gewesen, sagte Pfeiffer. Doch statt der erwarteten 30 Teilnehmer kamen 120, weshalb es am Ettersberg in diesem Jahr eine Fortsetzung gab, und 2005 wahrscheinlich das 3. Treffen geben wird: Born to be in Berlstedt…

(Text TLZ 2004)




1. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg – 2003

30.04.2003 - 0 Kommentare

Von Adler bis Zündapp

Der Bazillus Veteranus verbreitet sich vor allem motorisiert und auf zwei Rädern

Das kann nur am schönen Wetter liegen. Entsprechende „Pollenflug“-Informationen liegen vor. Ein Bazillus verbreitet sich in Berlstedt und Umgebung. Schon eine ganze Reihe von Leute sind dort vom Bazillus Veteranus befallen. Und was das Bemerkenswerte dabei ist, sie pflegen diese Infektion nicht nur, sie wollen auch andere Leute damit infizieren… Was teilweise schon recht gut gelungen ist. Auch aus Schöndorf sind Fälle bekannt geworden. Der Bazillus Veteranus verbreitet sich vor allem motorisiert. Und das auf zwei Rädern. Konkret vorhersehbar ist, dass die „Seuche“ am Donnerstag, 1. Mai, ab 11.00 Uhr, in Berlstedt zwischen Schleckermarkt und VR-Bank groß ausbrechen wird.

Offiziell heißt das Ereignis: „1. Oldtimer-Motorrad-Treffen am Ettersberg“. Gefragt sind hier vor allem Bikes, die schon mindestens 30 Jahre auf dem Lenker haben. Also vor 1973 produziert und zugelassen wurden. Na, okay, wenn’s ein paar „Minuten“ später passiert ist, ist es auch nicht weiter schlimm. Also, wer bis zum 1. Mai seinen Veteranen fahrbereit hat, ist herzlich eingeladen. Wer sich nur mal ein Auge holen will, ebenso. Übrigens: Der Eintritt ist frei! Bei schlechtem Wetter findet alles in einer Halle statt. (mehr …)